Auch wenn manche sagen, in den Ferien sei in Steyr nichts los, sommerlicher Kulturgenuss kommt in meiner Lieblingsheimatstadt nicht zu kurz.

Ein perfekter Tag beginnt „beim Ennsthaler“, mit einer Ration Buchkultur. Dann quere ich den Stadtplatz Richtung Café Rahofer – frühstücken, tratschen, politisieren und die Welt retten. Kaffeehauskultur im kühlen Renaissancehof.

Summer in the City 1

© Cafe Restaurant Rahofer

Vor der Mittagshitze fliehe ich ins Nass der Schwimmschule und verbummle den Nachmittag inmitten traditioneller Arbeiterkultur – Badebetrieb seit 1874 und zuletzt stilvoll erneuert.

Oder ich fröne in der Unterhimmler Au der Freikörperkultur: in der Sonne dösen, lesen, in der Steyr abkühlen – und das fast mitten in der Stadt.

Abends geht`s zu den Serenaden im interessant morbiden Schloss Rosenegg. Am 1., 12., 25. und 29. August (19 Uhr; Kultursommer Rosenegg) lädt Ilona von Ronay zu klassischer Musik bei Kerzenschein – Sommernächte wie aus der Zeit gefallen.

Summer in the City 2

Musiksommer Schloss Rosenegg © Klaus Mader

Oder es treibt mich zurück in die Stadt. Der Tag klingt aus bei Filmkultur unter freiem Himmel: Sommerkino ab Mitte Juli im Schlossgraben, Dominikanerhof und Citykino.

Quelle:

StadtKult Steyr

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.